Kindergottesdienste > Lesejahr A > Hochfest der Gottesmutter Maria

Hochfest der Gottesmutter Maria

Der 1. Januar ist ein spezieller und vielfältiger Feiertag: Jahresanfang, Oktavtag von Weihnachten und auch Hochfest der Gottesmutter Maria. Noch einmal feiern wir Weihnachten: die Geburt Jesu und das Sichtbarwerden Gottes in ihm – aber heute besonders im Blick auf Maria, die Mutter, die das Kind Jesus zur Welt gebracht hat und somit „Mutter Gottes“ ist

Kinder sind auch im normalen Gemeindegottesdienst aktive Glieder der feiernden Gemeinde. Ihre Kreativität und Bewegungsfreude sind eine Bereicherung (mehr Infos). – Ein Element für Kinder im Gemeindegottesdienst gibt es hier.


Hochfest der Gottesmutter Maria


Andacht mit Kindersegnung am 1. Januar (Erzbistum München-Freising)

Num 6,22-27

unbegrenzt

Familien mit Kindern im Kindergarten- und Grundschulalter

in der Kirche

Große Schatzkiste oder entsprechende Schmuckschachtel; rundes Tuch, großer weiter Umhang; großes Bild einer Schutzmantelmadonna und ein kleineres für jedes Kind; Legematerial oder evtl. Foto von jedem Kind; Leuchter und Lektionar; Liederbuch: Gotteslob

Gottesdienst herunterladen (PDF)