Anlässe > Sternsinger

Sternsinger

Immer noch oder schon wieder feiern wir Weihnachten! Heute stehen nicht die Hirten im Mittelpunkt, sondern die weisen Männer aus dem Orient, die von weit her gekommen sind, um den neugeborenen Christus zu begrüßen und ihn mit Gold, Weihrauch und Myrrhe zu beschenken.

Kinder sind auch im normalen Gemeindegottesdienst aktive Glieder der feiernden Gemeinde. Ihre Kreativität und Bewegungsfreude sind eine Bereicherung (mehr Infos). – Ein Element für Kinder im Gemeindegottesdienst gibt es hier.

Weitere Infos zu Brauchtum und Geschichte bietet die Website www.heilige-dreikoenige.de.


Aussendung der Sternsinger (Wort-Gottes-Feier)


Wort-Gottes-Feier (Aktion Dreikönigssingen 2023)

Jes 43,1-7; Mt 18,1-5

unbegrenzt

Sternsinger

in der Kirche

Origami-Blätter (20 x 20 cm) oder quadratisch geschnittenes A4-Papier, Stifte für jedes Kind. Eine große, gut sichtbare Kork- oder Pappwand, an die die Sterne gepinnt werden können. Gesangbuch: Gotteslob

Download der Gottesdienstvorlage beim Kindermissionswerk "Die Sternsinger"

Aussendung der Sternsinger (Eucharistiefeier)


Eucharistiefeier am Hochfest Erscheinung des Herrn (Aktion Dreikönigssingen 2023)

Jes 60,1-6; Eph 3,2-3a.5-6; Mt 2,9-12

unbegrenzt

Gemeinde und Sternsinger

in der Kirche

für Rollenspiel: 15 Personen: 3 Sternsinger als Könige, 2 Schriftgelehrte, 3 Pilger, 3 weitere Personen, Maria, Josef, Engel, Erzähler(in); 8 große Sternzacken für einen Stern vorbereiten, die 8 Zacken beschriften: Gesundheit / Bildung / soziale Absicherung / Spielen / Schutz vor Gewalt / Schutz im Krieg / elterliche Fürsorge / Förderung bei Behinderung; Korkuntersetzer oder dicken Karton als Befestigung für die 8 Zacken; Reißzwecken; für Segnung und Aussendung: Kreide und Segensaufkleber sowie Weihrauch bereitlegen; Gesangbuch: Gotteslob

Download der Gottesdienstvorlage beim Kindermissionswerk "Die Sternsinger"

Stern über Bethlehem


Kindergottesdienst am 6. Januar (Erzbistum München-Freising)

Koh 3,1-8

unbegrenzt

Familien mit Kindern im Kindergarten- und Grundschulalter

im Kreis in der Kirche, im Gemeindehaus (oder zuhause)

4 dunkelblaue Tücher; ein Brotkorb mit Serviette und Brot; ein Krug mit Wasser oder Traubensaft; ein rotes Herz aus Stoff, Filz oder Pappe (etwa so groß wie der Brotkorb); mehrere gelbe und orange „Kett“-Tücher (2 bis 7); eine Holzkrippe mit Kind; Sterne aus Pappe in einem Körbchen; kleine Holzsterne wenigstens für jedes Kind einen. Liederbücher: Gotteslob; Patrick Dehm u.a. (Hgg.): Weil du da bist. Kinder-Gotteslob (KiGoLo), Lahn-Verlag, 5. Aufl. 2013

Das Brot in der Serviette verbergen. Aus den Tüchern einen Stern legen: zuerst das dunkelblaue Tuch, die orangen und die gelben darauf sternförmig übereinander, die Krippe mit dem Kind und den Holzsternen im obersten Tuch einschlagen und die übrigen Tücher der Reihe nach zusammenfalten, so dass ein blaues „Kissen“ entsteht

Gottesdienst herunterladen (PDF)