Kindergottesdienste > Lesejahr A > Darstellung des Herrn

Darstellung des Herrn

Die Weihnachtszeit ist längst vorbei, aber heute feiern wir noch einmal ein weihnachtliches Fest. Maria und Josef und das Jesuskind kommen nochmals vor. Lichter und Kerzen werden angezündet und gesegnet. Dabei denken wir daran, das Gott seinen Sohn Jesus Christus in die Welt gesandt hat, um Licht für die Menschen zu sein: Wärme, Erleuchtung, Orientierung.

Kinder sind auch im normalen Gemeindegottesdienst aktive Glieder der feiernden Gemeinde. Ihre Kreativität und Bewegungsfreude sind eine Bereicherung (mehr Infos). – Ein Element für Kinder im Gemeindegottesdienst gibt es hier.


Gestaltete Mitte für Darstellung des Herrn

Christus, das Licht der Welt


Gottesdienst am Fest Darstellung des Herrn (Mariä Lichtmess) – 2. Februar

Lk 2,22-40

bis zu 60 Kinder

Kindergarten- und Grundschulkinder

im Kreis

Tücher: ein großes, rundes, gelbes Tuch (D: 150cm); 4 braune für die Wege; (Gottesdienst-) Kerze; Seil oder Reifen (D: 60 oder 80 cm); größere Holzklötze; goldene Kugeln (Tennisballgröße); biblische Figuren „Simeon“ und „Hanna“ und die Krippenfiguren „Maria“, „Josef“ und „Jesuskind“; Prozessionslichter in Plastikbechern oder Teelichte in Gläsern für jedes Kind; Lektionar

Gottesdienst herunterladen

Wie ein Licht bist du bei uns


Kindergottesdienst am Fest Darstellung des Herrn / Mariä Lichtmess – 2. Februar (Erzbistum München-Freising)

Lk 2,22-39 (gekürzt)

ca. 20 Personen

Kinder im Kindergarten- und Grundschulalter

im Kreis in der Kirche oder im Gemeindehaus

großes rundes gelbes Tuch für die Mitte; große Kerze; goldener Reifen; Bauklötze; goldene Kugeln; kleine Prozessionskerzen (im Becher) für alle; Figuren: Maria, Josef und Jesuskind, Hanna und Simeon; Lieder aus dieser Vorlage; Liederbücher: Gotteslob 2013 (GL) und altes Gotteslob 1975 (Eigenteil München und Freising)

Gottesdienst herunterladen