Kindergottesdienste > Lesejahr C > 30. Sonntag im Jahreskreis

30. Sonntag im Jahreskreis

Vor Gott stehen wir aufrecht, in unserer ganzen Größe. So sind wir geschaffen: Jeder Mensch anders, und anders gut. Es ist gut, wenn wir wissen, was wir nicht oder noch nicht können. Es ist gut, wenn wir uns entwickeln können. Wir brauchen uns nicht größer machen als wir sind. Wir müssen nicht besser sein als andere. Gott sieht und hört jeden und jede einzelne, besonders die Kleinen und Armen.

Kinder sind auch im normalen Gemeindegottesdienst aktive Glieder der feiernden Gemeinde. Ihre Kreativität und Bewegungsfreude sind eine Bereicherung (mehr Infos). – Ein Element für Kinder im Gemeindegottesdienst gibt es hier.


Der Pharisäer und der Zöllner


Kindergottesdienst am 30. Sonntag im Jahreskreis, Lesejahr C (Erzbistum München und Freising)

Lk 18,9-14

10 bis 20 Kinder

Kinder im Kindergarten- und Grundschulalter

im Kreis in der Kirche, im Gemeindehaus (oder zuhause)

Tuch und (Gottesdienst-, Jesus- oder Oster-) Kerze für die Mitte; Liederbücher: Gotteslob; Andreas Ebert u.a. (Hgg.): Das Kindergesangbuch, Claudius-Verlag 4. Auflage 2000

Gottesdienstvorlage herunterladen