Kindergottesdienste > Lesejahr C > Ostersonntag

Ostersonntag

An Ostern feiern wir das neue Leben: Die Natur blüht nach dem langen dunklen Winter neu auf; Vögel bauen Nester und brüten Eier, aus denen kleine Küken schlüpfen. Die Natur wird uns zum Zeichen des neuen Lebens, das Christus durch seine  Auferstehung vom Tod gebracht hat. So dürfen wir für uns und für alle Menschen auf das ewige Leben bei Gott hoffen.

Kinder sind auch im normalen Gemeindegottesdienst aktive Glieder der feiernden Gemeinde. Ihre Kreativität und Bewegungsfreude sind eine Bereicherung (mehr Infos). – Kinder im Gemeindegottesdienst am Ostersonntag


Neues Leben – oder: Wie aus dem Ei das Osterei wurde


Familiengottesdienst am Ostersonntag

Joh 20,1-9 / Lk 24,1-12 / Mt 28,1-10 / Mk 16,1-7

unbegrenzt

Familien mit Kindern im Kindergarten- / Grundschulalter

in der Kirche oder Zuhause – am Tisch oder im Fußbodenkreis

Osterkerze und Streichholz; ein buntes Ostereier-Nest – möglichst nicht nur Schokolade, sondern auch gekochte/gefärbte Eier; die Erzählung „Wie aus dem Ei das Osterei wurde“ (Willi Fährmann), zu finden z.B. hier:

Geschichte herunterladen
Ein Tisch als österlicher Hausaltar

Andreas, Ruth und Beni und die Auferstehung


Impulse für einen Gottesdienst zuhause (Erzbistum Bamberg)

ggf. Ex 14,1-31 sowie Bibelerzählung oder Joh 20,1-11

im Familienkreis vor dem Osterfrühstück

… mit Kindergarten- und/oder Grundschulkindern

zuhause – am Tisch, am Fußboden oder draußen

Tuch oder Tischdecke sowie eine (selbst gestaltete) Osterkerze; ggf. eine (Kinder-)Bibel; evtl. die Palmzweige vom Palmsonntag und das geschmückte Kreuz vom Karfreitag; ein Schälchen und ein Krug (Weih-)Wasser

Gottesdienst herunterladen

Tod und Auferstehung


Anspiel für einen Kinder-/Familiengottesdienst zu Ostern oder auch im November (Allerseelen)

Joh 20,1-9 | Lk 24,1-12 | Mt 28,1-10 | Mk 16,1-7 (Schlagworte: Tod, Trauer, Auferstehung, Trost)

unbegrenzt

Kinder im Kindergarten- und Grundschulalter

in Kirche, KiTa oder Schule – alle sollten gut sehen und hören

Kopftuch o.Ä. für Maria Magdalena; Personen: ein Kind, Spr 1 (Gottesdienstleiter:in) und Frau (Maria Magdalena)

Vorlage des Anspiels herunterladen